Smarter netzwerken

Mit SD WAN wird Ihr Firmennetzwerk intelligent und flexibel.

 

Die Achillesferse vieler Netzwerke ist die Performance. Das Netzwerk-Design ist für feste Anwendungsmuster mit absehbaren Bandbreiten ausgelegt. Bisher hat das auch locker ausgereicht. Doch heute müssen viele Anwender, Geräte, Mobilgeräte, Services und Cloud Services unterstützt werden. Zudem verändert sich Applikationswelt ständig. Zugriffe erfolgen oft weltweit verteilt. Der Traffic steigt. Die Datenraten schwanken erheblich.

Sie könnten jetzt die Leitungen physisch aufbohren und neue Zugänge legen. Dann müssten Sie Ihre Anstrengungen etwa alle 12 bis 15 Monate verdoppeln. Etwas einfacher und kostengünstiger wird es, wenn unsere Spezialisten für Sie die Netzwerk-Funktionsebene virtualisieren.

 

 

Ein agiles Netzwerk ist Ihr Schlüssel zur Digitalisierung.

Mit SD WAN erfüllen Sie die erhöhten Anforderungen, die Cloud-Services, SAAS, Big Data und IoT-Anwendungen an Ihr Netzwerk heute stellen. Zugleich verringern Sie die Komplexität in der Netzwerk-Steuerung.

 

SD WAN ist eine hochflexible Technologie.

Grundlage eines SD WAN ist das Software Defined Networking, SDN. Dabei entkoppeln wir bei KAEMI das Traffic-Management von der Hardware und übertragen die Funktion auf eine Software. Im Vergleich zu herkömmlichen Netzwerken steckt die Intelligenz nicht mehr in alten Routing-Protokollen sondern in einem Software-Layer.

Dieser Software-Layer ist die Basis für den Aufbau eines Hybrid WAN. Dahinter steckt die Bündelung verschiedener Zugangskanäle wie MPLS, X-DSL, Kabel, LTE oder Satellit zu einem logischen Kanal. So entsteht ein SD-WAN mit folgenden Vorteilen:

- Sie erhalten ein agiles Netzwerk: hoch performant, redundant und sicher.

- Ihre bestehende Infrastruktur wird in das SD WAN migriert.

- Ihr neues Netzwerk ist für künftige Anforderungen frei skalierbar.

 

Traffic-Management effizient gelöst

Ein Feature im SD WAN ist der fortschrittliche Traffic-Manager: Hier wird der Workload nicht nur ausgewertet und im Dashboard übersichtlich dargestellt. Der Traffic-Manager misst auch die relevanten Leistungsparameter: die Systemauslastung, den Ressourcenbedarf und die Leitungsqualität – und reagiert darauf automatisch. Je nachdem, welche Perfomanceklassen für eine Applikation voreingestellt sind, wählt die Software die optimale Anbindung aus.

Für ein Telefonat wird zum Beispiel die Leitung geschaltet, die momentan Sprache am besten überträgt. Bei Business-Anwendungen dürfen dagegen nur wenige Datenpakte verloren gehen, damit die Anwendung stabil läuft. Entsprechend wird die Leitung gewählt.

Das kann eine MPLS-Leitung sein. Meist reicht aber auch eine IPsec-gesicherte Internet-Anbindung aus. Diese Technik ist auch als MPLS offloading bekannt und spart Kosten für MPLS-Leitungen ein.

Bei Spitzenlast öffnet der Traffic-Manager auch Back-up-Leitungen für geeignete Applikationen. Der Datenverkehr läuft dann auch über Satelliten- oder LTE-Verbindungen. Dieses Load-Balancing stabilisiert Ihr Netzwerk zusätzlich.

 
 
Mit der SD-WAN-Technologie reduzieren Sie den Einsatz von teuren MPLS-Leitungen und erhöhen die Verbindungsqualität.

Passend zum jeweiligen Workload erhält Ihr Firmennetzwerk immer genau so viele Ressourcen zugeteilt, wie für den reibungslosen Betrieb notwendig sind.
 
 

Managed Services inklusive

Von KAEMI erhalten Sie einen kompletten Managed-SD-WAN-Service – von der Konzeption und Implementierung bis hin zu Wartung, Pflege, Traffic- und Security-Monitoring, Updates und Entstörung.

 

SD WAN – Ihre Vorteile mit KAEMI auf einen Blick:

- Intelligente, Ressourcen sparende Netzwerktechnik

- Performant

- Redundant

- Sicher

- Skalierbar

- Einfache Migration dank Testszenarien per Overlay-Technologie: für Entscheidungsträger interessant, die nicht Hals über Kopf die komplette Infrastruktur ändern möchten sondern nahtlos integrieren wollen.

- Integrierte Features wie Load Balancing, Quality of Service und Security Management sowie kontinuierliches Messen der Leitungsqualität inklusive Traffic-Management